Radsportfreunde Kuppenheim


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Jahrestour Thüringen

Archiv > 2008

Jahrestour 2008 - Thüringer Wald

Im "Hotel Waldmühle" im Lubenbachtal in Zella Mehlis waren wir bestens untergebracht. Es war ein idealer Startplatz für die Touren der Rennradler, Mountainbiker und Wanderer, alle kamen auf ihre Kosten.

Nur 5 km hoch, und schon war man auf dem Rennsteig, Deutschlands bekanntestem und ältestem Höhenwanderweg.168 km (195 km der meist identische Radweg ) durchmisst er den Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges. Der Rennsteig rund um Oberhof ist ein bekannter Wintersportort. Imposant sind die Anlagen der Rennsteig Arena, mit dem Biathlonstadion, der Schießhalle, der Bob- und Rodelbahn, sowie die Schanzenanlagen der Skispringer. Für die Biker hatte Kurt Mörmann wieder einige schöne erlebnisreiche Touren ausgearbeitet.

Auf der höchsten Erhebung, dem 983 m hohen Beerberg, sowie auf dem 978 m hohen Schneekopf, hatte man eine grandiose Aussicht. Immer wieder passierten wir die Trainingsstrecken der Biathleten. Steile Auf- und Abfahrten verlangten schon einiges von den Fahrern. In den gemütlichen Hütten und Bergbauden erholten wir uns aber schnell wieder von den Strapazen. Erwähnenswert ist auch die vorbildliche Beschilderung an allen Weggabelungen in alle Richtungen, sowie die schön gestalteten Informationstafeln über die Geschichte des Rennsteigs. Der Rennsteig ladet in allen Prospekten eigentlich nur zum Wandern und Mountainbiken ein, doch wer in dieser Gegend schon einmal mit dem Rennrad unterwegs war, hat gemerkt, dass einem dieses Gebiet alles abverlangt. Ein stetiges Auf und Ab, bis auf eine Höhe von über 900m ist eine große Herausforderung für jeden Rennradfahrer.

Auf allen Touren wurden wir mit dem Auto begleitet von unserem erfahrenen Team Elisabeth und Günter, bei denen wir uns besonders herzlich bedanken möchten. Es war für alle Fahrer beruhigend ein Begleitfahrzeug in ihrer Nähe zu haben.

Am Freitag stand eine Besichtigung der Handelsstadt Erfurt auf dem Programm. Mit dem Zug fuhren wir nach Erfurt, wo wir durch eine erfahrene Stadtführerin durch die wunderschöne Stadt begleitet wurden. Eine schöne Jahrestour ging zu Ende und wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken.

Fotos Rennrad-Gruppe

Fotos MTB-Gruppe

Jahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-GruppeJahrestour 2008: Rennrad-Gruppe
Jahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-GruppeJahrestour 2008 - MTB-Gruppe
Tag 1

Tag 1

Am ersten Tag starteten wir Richtung Masserberg, bekannt als Start und Zielort der 3. Etappe der Thüringenrundfahrt. Durch das Lubenbachtal ging es Richtung Oberhof, über den großen Beerberg 983m bis Allzunah. Es ging weiter über Neustadt, Kahlert, bis zum Ziel nach Massaberg. Langenbach, Steinbach, Frauenwald, Schmiedefeld. Suhl, waren die Orte zurück nach Zella-Mehlis. Jeder war begeistert von der wunderschönen Landschaft und den sehr wenig befahrenen Straßen. Eine Tour über 100 km und 1500 Hm.

Tag 2

Tag 2

Der zweite Tag führte uns über Schmalkalden, Schloß Wilhelmsburg und Trusetal mit dem wunderschön angelegten künstlichen Trusenhausenerwasserfall. In mehreren Kaskaden stürzt das Wasser aus 50 Meter Höhe hinunter ins Felsgeröll. Bis zum kleinen Inselsberg, unserem nächsten Ziel, geht's nun nur noch steil bergauf, und in der Steigung nach Brotterode hat man ständig das Gefühl, genau den falschen Gang eingelegt zu haben. Von Broderode weiter über den großen Inselberg 916m. Die Strecke vom Inselsberg bis nach Tabarz ist wohl eine der rasantesten Abfahrten in ganz Thüringen. Weiter nach Friedrichroda, Georgenthal, Ohrdruf, Luisenthal, hinauf nach Oberhof, dann über eine wunderschöne Abfahrt ins Lubenbachtal bei Zella-Mehlis. Eine Tour über 115 km und 1700 Hm.

Tag 3

Tag 3

Am dritten Tag stand eine kürzere Tour auf dem Programm. Von Zella-Mehlis ging es gleich durch das Lubenbachtal, vorbei am Bahnhof Oberhof, der sehr weit von Oberhof entfernt ist, weiter nach Oberhof, und eine super Abfahrt führte uns hinunter nach Luisenthal. Hier begann der Aufstieg zur herrlich gelegenen Ohratalsperre. Nachdem wir die Talsperre umrundet hatten, fuhren wir über eine herrliche Straße, die auch als Trainingsstrecke für die Rodler benutzt wird, weiter über das Gelände der Bobbahn hinauf nach Oberhof. Nachdem wir das, Biathlonstadion, Sprungschanze, die Bob und Rodelbahn besichtigt und eine Echte Thüringer Bratwurst verzehrt hatten, fuhren wir wieder zurück nach Zella-Mehlis. Eine Tour über 75 km und 1150 Hm.

Tag 4

Tag 4

Am Donnerstag, dem vierten Tag, hatten wir eine Tour nach Ilmenau geplant. Über Zella-Mehlis ging die Fahrt nach Suhl. Gleich nach der Abzweigung nach Schmiedefeld begann die Steigung, bis zu 15% Rampen stellten sich uns in den Weg, die uns aber nicht überraschten, da wir die Strecke schon kannten. Es ging weiter nach Allzunah, und bei Dreiherrenstein kam der Lohn für unsere Mühe. Über eine ganz tolle Abfahrt erreichten wir Ilmenau. Auf wunderschönen Nebenstraßen über Elgersburg, Geraberg, Geschwenda, waren wir dann in Gräfenroda. Nachdem wir Dörrberg passierten, suchten wir dann die Abzweigung nach Oberhof. Die Suche hat sich gelohnt, eine wunderschöne Straße für Autos gesperrt, führte uns nach Oberhof. Nun hatten wir es geschafft, nach einer kleinen Pause ging es zum letzten Mal zurück durch das Lubenbachtal nach Zella-Mehlis. Eine Tour über 85 km und 1700 Hm.

Startseite | Aktuelles | Archiv | Rennrad | MTB | Termine | Impressum / Kontakt | Datenschutz | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü